Europalace auf Facebook – Alle Informationen zur Social Media Präsenz des Anbieters


Das mittelgroße Euro Palace LogoEuroPalace ist ein Online Casino, welches auf Malta registriert ist. Der Anbieter ist höchst international und lässt sich aus den verschiedensten Ländern nutzen. Doch gerade für moderne User sollte es vor allem relevant sein, dass die Spielbank auch mit den globalen sozialen Netzwerken verbunden ist.

Und so finden sich neben YouTube und Twitter auch Verbindungsmöglichkeiten zu Facebook. Unter Umständen lohnt es sich daher, einmal genauer hin zu sehen, was sich hinter dem Facebook Account des Anbieters verbirgt.

Die Facebook Seite von EuroPalace

Tatsächlich handelt es sich bei der Facebook Seite um eine kleine Überraschung. Schließlich würde man sich eigentlich hier eine Seite des Casinos selbst vorstellen. Allerdings wartet auf die User, der sogenannte „Fortune Lounge Club“. Mehr als 7000 Menschen folgen diesem Club bereits in dem sozialen Netzwerk. Augenscheinlich versucht das EuroPalace Casino (hier die Einzelheiten) hier eine Unterhaltungsplattform auf die Beine zu stellen, welche so zu Marketingzwecken genutzt werden kann.

Bild der Webseite

Folgt man der Seitenbeschreibung des Fortune Lounge Clubs, so entdeckt man nämlich, dass man hier allerhand Wissenswertes zu diversen Celebrity News, Reisen, Essen, Fashion, schnelle Autos und auch Luxus Waren einsehen kann. Insofern ist die Thematik mit den Interessensgebieten von Casino Besuchern durchaus übereinstimmend und es ergibt sich durchaus ein allgemein stimmiges Bild. Und so kann man diese Facebook Seite vor allem als Inspiration betrachten.

Immer wieder tauchen hier nette Fotos auf, welche auf die genannten Thematiken hinweisen. Trotzdem bleibt es eine kleine Verwunderung, dass EuroPalace seinen Facebook Link zu dem Fortune Lounge Club setzt. Wie der genaue Zusammenhang dieser beiden Seiten nämlich genau aussieht, lässt sich nicht so leicht herausfinden. Möglicherweise bietet aber der Support der Spielbank nützliche Informationen. Man erreicht diesen problemlos über die Plattform.

Weitere soziale Netzwerke

App von EuropalaceNeben dem EuroPalace Facebook Link gibt es auch Verbindungsmöglichkeiten zu Twitter und YouTube. Auch bei Twitter wartet der Fortune Lounge Club. Insofern dürften sich sowohl Facebook als auch Twitter als Alternativen nutzen lassen. Die Inhalte sind hier mehr oder weniger die Gleichen. Etwas anders sieht es da bei dem YouTube Kanal aus. Hier ist tatsächlich so einiges informationsreiches Material zu der Spielbank selbst gegeben.

Man findet diverse Videos zu verschiedenen Spielen und auch einen Casino Guide. Allzu bekannt ist der Kanal bis dato aber noch nicht. Die Aufrufe halten sich nämlich durchaus in Grenzen. Womöglich würde es dem Angebot gut tun, falls sich EuroPalace dazu durchringen könnte, die Videos direkt auf der Casino Seite einzubinden. Denn es ist durchaus hilfreich, im bewegten Bild zu sehen, wie man denn eigentlich das mobile Spiel ausführt oder auch wie die Registrierung funktioniert.

So würden mit Sicherheit auch die Aufrufzahlen nach oben gehen. Trotzdem entspricht YouTube noch am ehesten dem, was man von einer Seite eines Casino Betreibers in einem sozialen Netzwerk erwarten dürfte. Wieso es nicht eine entsprechende Facebook Seite von EuroPalace gibt, bleibt vorerst unbeantwortet. Und so können sich die Spieler voll und ganz auf die eigentliche Plattform konzentrieren.

Fazit – Die social Media Präsenz von Europalace könnte transparenter sein

An sich bietet das Europalace Casino ein recht großes Angebot, welches vor allem mit verschiedensten Slotspielen auftrumpfen kann. Normalerweise würde man sich von der Facebook Seite der Spielbank erwarten, dass hier grundlegende Aufklärungsarbeit geleistet wird und man Informationen zu dem Angebot bekommt.

Der Link, welcher sich aber auf der Unternehmenshomepage verbirgt, führt zu dem Fortune Lounge Club, welcher als Unterhaltungsseite auf verschiedene Trendthemen hinweist. Möglicherweise handelt sich hierbei um eine strategische Entscheidung und nach und nach bewerben die verschiedenen Kanäle auf Facebook, Twitter und YouTube das eigentliche Casino Angebot. Sehr offensichtlich ist dieser Zusammenhang jedoch nicht.