Die Mr Green Auszahlung – So lassen Sie Spielgewinne auszahlen

Das mittelgroße Mr Green LogoNatürlich haben Spieler immer das Ziel vor Augen, möglichst hohe Gewinne verbuchen zu können. Wer dies tatsächlich mit ein wenig Glück tun kann, der wird sich dann auch mit den Auszahlungen beschäftigen. Es ist somit sinnvoll, sich bereits vor der Registrierung bei einem Anbieter mit den verschiedenen Auszahlungsmöglichkeiten auseinanderzusetzen.

Mr Green hat hier verschiedene Möglichkeiten im Angebot und auf seiner Website auch zahlreiche Informationen den diversen Varianten. So kann man diese Informationen in einem Vergleich verschiedener Anbieter zurate ziehen.

Wie laufen die Auszahlungen bei Mr. Green ab?

Mr Green sind einfach und unkompliziert auszuführen. Es gibt gar einen eigenen Menüpunkt auf der Plattform, welcher zu den Auszahlungswegen einige Informationen parat hält. Somit verspricht Mr Green, dass die Auszahlungen schnell und einfach zu absolvieren seien. Weiterhin beschreibt der Betreiber das Anti-Geldwäschegesetz, welches den Spieler dazu verpflichtet für Auszahlungen die gleiche Methode zu verwenden, wie für Einzahlungen.

Das Mr Green Casino

Wenn man jedoch eine Einzahlungsart wählt, welche für Auszahlungen ungeeignet ist, so wäre eine Transaktion auf das Bankkonto des Kunden die richtige Wahl. Hierzu erbittet die Spielbank die nötigen Informationen. Es kann durchaus vorkommen, dass bestimmte Auszahlungsvarianten mit Kosten verbunden sind. Eine allgemeine Aussage hierzu ist aber schwierig, da die genaue Gebühr von Standort des Spielers und auch von der Auszahlungsart abhängig ist.

Man kann sich aber abermals im Menü behelfen und dort die genauen Informationen der verschiedenen Transaktionsformen einsehen. In der Regel werden Auszahlungsanträge innerhalb von 48 Stunden bearbeitet.

So steht es um die Auszahlungsbedingungen

App von Mr GreenEs ist wichtig zu wissen, dass Spieler ihr Konto zunächst verifiziert haben müssen, um Auszahlungen zu tätigen. Auch hierzu kann man eine Beschreibung auf der Website des Anbieters durchlesen. Das Casino verlangt demnach von sich selbst ein Höchstmaß an Sicherheitsvorkehrungen. Hierzu zählt auch die Bestätigung der Identität der Nutzer, so dass es zu keinem Identitätsbetrug kommen kann. Tatsächlich ist so eine Verifizierung schnell und einfach ausgeführt und sollte nicht länger als einige Minuten dauern.

Hierzu muss man verschiedene Dokumente auf die Seite der Spielbank laden. In einer separaten E-Mail erhält man hierzu aber sämtliche Informationen und eine Anleitung, wie die Bestätigung der eigenen Daten ausgeführt wird. Nutzer können die erforderlichen Dokumente einscannen oder auch schlichtweg ein Foto mit einem modernen Smartphone machen.

Wenn man sich mit Auszahlungen beschäftigt, denken viele User zunächst einmal an Mr Green Auszahlungsraten. Man sollte sich aber auch mit den genauen Kosten der Transaktion selbst beschäftigen. Schließlich kann auch dies gerade für sehr aktive Spieler für das Konto relevant werden. Alle sieben Tage bekommt man von Mr Green aber eine kostenfreie Auszahlung gestellt.

Mr Green Zahlungsmethoden

Möchte man jedoch häufiger Transaktionen tätigen, so kostet dies einen Euro. Möchte man mehr als 100 € auszahlen lassen, so fällt eine prozentuale Gebühr an, welche ein Prozent beträgt. Maximal kostet es aber zehn Euro. Verwenden lassen sich Visa und Mastercard, normale Banküberweisungen und diverse E-Wallets wie Neteller und Moneybookers.

Fazit – Wartezeiten fallen bei Mr. Green in der Regel kurz aus

Man muss nicht nur über Mr Green Auszahlungsraten nachdenken, wenn man sich das Angebot der Spielbank vor Augen führt. Auch die Transaktionswege selbst sind nämlich von einer nicht zu unterschätzenden Wichtigkeit für das regelmäßige Spiel. Schließlich möchte man mögliche Gewinne auch schnell und unkompliziert auf sein Bankkonto transferiert bekommen.

Dies trägt einen erheblichen Teil zur Zufriedenheit der Kunden bei und somit ist es erfreulich, dass die Wartezeiten für Mr Green Auszahlungen in der Regel nicht sehr lange ausfallen.