Online Casinos mit Paysafecard – Sichere Ein- & Auszahlung

Logo Paysafe CardOnline Casinos mit unterschiedlichen Zahlungsmitteln wie Paysafecard steigen in der Gunst der Spieler und immer mehr Anbieter von digitalen Spielbanken strömen nicht erst sein den Jahren 2018 oder 2019 auf den Markt um die Bedürfnisse der Spieler zu befriedigen. Das suggerieren auch die zahlreichen Anzeigen und Werbeschaltungen im TV und in vielen Tageszeitungen. Tatsächlich verzeichnen viele Online Casino Plattformen in den letzten Jahren einen enormen Anstieg an Mitgliedern.

  • Mobile App
    Apple und Android Zeichen
  • Bewertung
    98%
  • Bonus
    2500€
AnbieterBewertungAngebotMobile AppBonusTestberichtZur Webseite
2Das Lord Lucky Casino Logo in 150*38 Pixel96%
  • Mehr als 2000 Spiele
  • Auszahlungen in wenigen Tagen
  • Merkur Spiele werden angeboten
Apple und Android Zeichen500€Lord Lucky Casino BerichtJetzt spielen!
3Das kleine Betsson Logo94%
  • Bonus mit Freispielen
  • Großes Live Casino
  • Populäre Slots
Apple und Android Zeichen200€Betsson BerichtJetzt spielen!
4Das kleine Mr. Play Logo92%
  • Großzügie Bonusangebote
  • Schnelle Auszahlungen
  • Umfangreiches Live Casino
Apple und Android Zeichen500€Mr. Play BerichtJetzt spielen!
5Das kleine Karamba Logo90%
  • Willkommensbonus mit Freispielen
  • VIP Club verfügbar
  • Mehr als 200 Slots
Apple und Android Zeichen200€Karamba BerichtJetzt spielen!
6Das kleine Wunderino Logo89%
  • Mehrere Bonusangebote
  • 200+ Spiele
  • Paypal wird akzeptiert
Apple und Android Zeichen400%Wunderino BerichtJetzt spielen!
7Das kleine DrueckGlueck Casino Logo_288%
  • Eye of Horus & Book of Dead
  • Tägliche Bonusangebote
  • Paypal wird akzeptiert
Apple und Android Zeichen50€Drückglück BerichtJetzt spielen!
8Das kleine 888 Casino Logo86%
  • Tägliche Bonusangebote
  • Live Dealer
  • VIP – Treueprämien
Apple und Android Zeichen1500€888 Casino BerichtJetzt spielen!

Dabei teilt sich der Markt hauptsächlich in einige große Unternehmen auf, ansonsten versuchen viele neue Plattformen ein Stück vom Kuchen zu erlangen. Ein Grund ist mitunter, dass die größten Anbieter nicht alles abdecken, zum Beispiel bieten viele eher nur speziell Casino bezogene Zahlungsoptionen an, die typischen Zahlungsmethoden werden dabei ausgelassen.

Geht es um das Online Casino, kann natürlich nicht die Banküberweisung oder die Zahlung mit der Kreditkarte die einzigen Optionen sein. Vielmehr muss eine gelungene Kombination aus reinen Online-Zahlungsanbietern und klassischen Offline-Methoden vorhanden sein. Ist das der Fall, werden fast alle Kundentypen abgedeckt.

Hoher Grad an Anonymität vs. begrenzte Verfügbarkeit

Paysafecards haben natürlich einen entscheidenden Unterschied gegenüber Anbietern wie PayPal: Sie sind direkt einlösbar und einfach über eine Karte zu kaufen. Zwar bietet PayPal auch Gutscheinkarten an, ist aber hauptsächlich als erweitertes Bankkonto im Internet zu verstehen. Bei der Paysafe-Karte ist das anders.

Man bezahlt einfach für eine Karte an der Tankstelle oder im Supermarkt und hat dann den Vorteil, dass man sofort einen PIN-Code erhält, den man einlösen kann und so als Zahlungsmöglichkeit verwendet. Das ist für viele Menschen vielleicht auf den ersten Blick merkwürdig, funktioniert aber hervorragend.

Der größte Vorteil ist dabei wahrscheinlich die hohe Anonymität. Das ist bei Online-Shops unter Umständen ein Vorteil, besonders im Glücksspielbereich im Netz entpuppt sich die Anonymität der Paysafecard als schlagender Vorteil gegenüber vielen sonst vergleichbaren Anbietern.

Zahlt man für eine Karte, hat man schon im Vorhinein einen fixen Geldbetrag drauf, dieser beträgt mindestens 10€ und man kann ihn sofort nutzen. Zwar gibt es einen Nutzerbereich auf der Seite, eine Anmeldung hier ist aber nicht zwingend notwendig wenn man mittels der Karte auf ein Online Casino einzahlen möchte. Kurz um: Das Verfahren ist denkbar einfach, welche Schritte Spieler nehmen müssen, um ihr Spielerkonto aufzuladen, erfahren sie durch die folgende Grafik.

Online Casino Paysafecard Prozess Erklärung_2

Dazu kommt, dass bei der Paysafecard die Verlockung nach mehr wegfällt. Das kann für Spieler, die ihren Spieltrieb nur schwer unter Kontrolle haben, von Vorteil sein. Denn wer zum Beispiel eine 50 Euro Karte auf der Glücksspielplattform einlöst, müsste noch mal zur Tankstelle oder in den Supermarkt, um dann noch mehr zu spielen.

Es gibt hier also keine so geringe Hemmschwelle wie zum Beispiel bei PayPal, wo man lediglich das Geld einfach durch die Eingabe eines Passworts einzahlt. Das bedeutet natürlich weniger Komfort, aber dafür auch weniger Versuchung mehr zu spielen und einzuzahlen als man eigentlich vorhatte.

Dafür gibt es wie erwähnt einen gewissen Aufwand, weil man nicht direkt von einem Konto abbuchen kann, sondern dafür erst einmal eine Karte im nächsten Geschäft kaufen muss. Gleichzeitig muss man den Betrag im Vorhinein zahlen, nur runde Beträge wie zum Beispiel 10, 20 oder 100 Euro sind möglich.

Für viele Spieler, die gerne flexibel spielen und kein Problem damit haben, einmal viel mehr auszugeben und dafür an anderen Tagen weniger, kann das nervig sein. Schließlich ist es auch nicht optimal und zielführend, zuhause dutzende Karten aufzuheben, für den Fall das man bei seinem Paysafecard Casino an dem Abend doch länger spielen möchte.

Die Paysafecard hat bestimmte Eigenschaften, die sie von den anderen Anbietern hervorheben. Ob man diese als positive Merkmale ansieht oder nicht, hängt von der persönlichen Präferenz ab. Jedoch hat sich das Unternehmen gerade mit diesen Eigenschaften in der Branche abgehoben und macht damit hohe Umsätze. Die wichtigsten und nennenswertesten Eigenschaften jedoch noch einmal als Stichpunktliste:

  • Hoher Grad an Anonymität
  • Hohe Hemmschwelle mehr zu spielen als ursprünglich gewollt
  • Einzahlung funktioniert sehr einfach
  • Paysafecard muss in Geschäften lokal gekauft werden
  • Keine zusätzlichen Gebühren bei einer Einzahlung

Wie praktisch ist die Zahlungsmethode?

Wie vorhin erwähnt ist die Einzahlung auf Casinoplattformen und generell das Ausgeben des Geldbetrags auf der Karte nicht mit zusätzlichen Kosten seitens des Paysafe-Unternehmens verbunden. Aber abgesehen davon ist die Paysafecard generell nicht unpraktisch beim Einlösen auf Casinoplattformen. Online Casino mit Paysafecard bezahlen hat nämlich auch den Vorteil, dass man keine Wartezeiten hat. Anders als zum Beispiel bei der Banküberweisung, wo man schon mal vier oder fünf Tage warten musste, gibt es keine Bearbeitungszeit und man kann sofort mit dem Spielen starten, sobald man den Code richtig eingegeben hat.

Eine Auszahlung bei einem Online Casino mit Paysafecard zu beantragen ist selbstverständlich nicht möglich. Die Karten sind für das Bezahlen gedacht und nicht als Möglichkeit, Gewinne von der Plattform abzuheben. Deshalb akzeptiert auch das LeoVegas Casino die Karte für Einzahlungen, bei der Auszahlung gibt es dafür eine Reihe von Alternativen, die man stattdessen verwenden kann.

Die Startseite des Online Casino Anbieters 2

Das große Leo Vegas Logo

Max. 2500€ Bonus& max. 30 Freispiele

Selten gibt es Gebühren, dafür aber Bereitstellungskosten

Gebühren zu verlangen ist normalerweise nicht Teil des Bezahlungsprozesses mit der Paysafecard. In einigen Fällen kommt es mit der Paysafecard jedoch zu Gebühren. Das zum Beispiel, wenn man eine Paysafecard bereits vor mehr als 12 Monaten gekauft hat, zahlt man pro Monat drei Euro an Bereitstellungsgebühr. Geht es um das Spielen von Online Casinos, stehen keine zusätzlichen Gebühren seitens der Firma Paysafe an. Jedoch gibt es auch bei der Casinoplattform im Normalfall keine zusätzlichen Gebühren, weil das Spieler nur demotivieren würde, zusätzlich Paysafecards und durch andere Methoden Geld auf das Casinokonto zu laden.

Kein Mangel an alternativen Zahlungsmethoden

Es gibt bekanntlich viele Wege nach Rom und ähnlich sieht es mit den verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten auf Casinoplattformen aus. Vor allem sticht hier die Banküberweisung ins Auge, der absolute Klassiker bei der typischen Bezahlmöglichkeiten.

Neben der Kreditkarte stehen aber sonst meistens auch die Optionen SKRILL und NETELLER zur Verfügung sowie andere E-Wallets, die von Plattform zu Plattform variieren. Möchte man also Geld einzahlen, gibt es bei Casinoplattformen immer eine Möglichkeit. Wie hoch die Gebühren bei den beiden E-Wallets und dem Anbieter Paypal sind, wird in der folgenden Tabelle dargestellt.

 Ein kleines Paypal LogoSkrill Logo kleinEin kleines Neteller Logo
Geldversand Gebühren0,35€ bei Kreditkartennutzung + 1,9%Maximal 10 € & 1%Keine Gebühren
Geldempfang Gebühren0,35€ + 1,9%Keine GebührenKeine Gebühren
Aufladung per Kreditkarte0,35€ + 3,9%1,90 %Min. 1,9% & Max. 4,95%
Aufladung per Bantransfer0,35€ + 1,9%Keine GebührenKeine Gebühren
Aufladung per Prepaid-KarteIst nicht möglichPro Jahr 10 €Kartenversand 10 €

Das Fazit fällt durchaus positiv aus

Paysafecards sind in Deutschland sicherlich eine einzigartige Zahlungsmethode, die für Casinospieler mehr Aufwand aber auch mehr Sicherheit und bessere Selbstkontrolle als Folge hat. Für Menschen, die gerne hin und wieder ein bisschen in der digitalen Spielbank spielen, eignet sich diese Zahlungsform mit Sicherheit sehr gut. Man kann so besser einschätzen, wie viel man tatsächlich spielt und welche Summen man am Ende jeder Spieleeinheit maximal ausgegeben hat. Gleichzeitig ist es natürlich Vorteil zugleich, dass man die Karten von der Tankstelle oder vom Supermarkt holen kann und sofort zum Beispiel beim Anbieter Leo Vegas eine Einzahlung vornehmen kann.

Die absolute Anonymität, die mit Paysafecards verbunden sind, wird von vielen Menschen geschätzt und macht den Anbieter sehr interessant. Aber auch die hohe Sicherheit, die man mit der Paysafecard im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden hat ist attraktiv. Anders als bei zum Beispiel Kreditkarten, kann es zu keinen unbemerkten Abbuchungen kommen, die dann in der Häufung aber unangenehm teuer werden. So ist der Maximalverlust auf eine Karte gedeckelt und Kriminelle oder Betrüger in der Casino-Branche haben keinen Zugriff auf das Bankkonto.

Die Paysafecard bietet sich hervorragend für Einzahlungen an. Für Auszahlungen ist sie leider nicht geeignet.

Felix Weber, Redaktionsleiter