Ein Paypal Symbol

Welche Ursache hat der PayPal’s Spielbanken Rückzug?

Ein Paypal SymbolNach einigen namhaften Online Casinos hat nun die in Deutschland beliebte Wunderino Spielbank den Zahlungsanbieter PayPal aus dem Programm genommen. Die Betreiber reagierten damit auf die zunehmende Auflösung bestehender Verträge durch den Bezahldienstleister mit in Deutschland agierenden Glücksspielanbietern. Unter dem Vorwand der Uneinigkeit im deutschen Glücksspielrecht zieht sich der Zahlungsdienstleister aus immer mehr Internet Casinos zurück.

Den digitalen Zahlungsmethoden gehört die Zukunft

Das Bargeld ist schon längst auf dem Rückzug aus dem alltäglichen Leben, andere Zahlungsmöglichkeiten haben die Rolle der Geldnoten und Münzen eingenommen. In diesem Punkt sind virtuelle Casinos modern ausgerichtet und bieten mit einfachen Zugriff Optionen, Zahlungen direkt auf der Plattform anzuweisen. Ein Vorreiter in diesem Bereich ist der renommierte Zahlungsanbieter PayPal, der mittlerweile seit mehr als 22 Jahren sein sicheres Online Bezahlsystem in Betrieb hat. Dass Online Casinos mit PayPal im Zahlungsbereich eine besonders hohe Nachfrage verzeichnen, beruht auf den modernen Sicherheitsstandards und damit einhergehenden Kontrollen eines jeden Vertragspartners.

Warum zieht sich der E-Wallet-Anbieter aus Deutschland zurück?

Erste Mutmaßungen lassen darauf schließen, dass aufgrund des immer noch in der Schwebe hängenden Glücksspielstaatsvertrages, PayPal Abstand vom deutschen Markt nimmt. Die Online-Branche für Echtgeldspiele innerhalb der Bundesrepublik bewegt sich nach wie vor in einem Graubereich und nur ein überschaubarer Teil verfügt über Lizenzen, die durch die Landesregierung in Schleswig Holstein ausgestellt wurden. Gleichwohl die in Deutschland agierenden Casinoseiten zu den sichersten gehören und unter ständiger Kontrolle stehen, ist anzunehmen, dass PayPal nur mit staatlich regulierten Anbietern zusammenarbeiten möchte.

Sollten die Ministerpräsidenten einen Vorstoß wagen und eine Einigung erzielen für eine einheitliche Glücksspiellizenz aus Deutschland mit dazugehöriger Aufsichtsbehörde, ist anzunehmen, dass auch PayPal erneut in den Internet Casinos Einzug hält. Um potenzielle rechtliche Konsequenzen als Zahlungsdienst zu vermeiden, der auf einem nicht regulierten Markt mit Online Casinos zusammenarbeitet, welche in Deutschland Spielautomaten, Roulette und Co. anbieten, verzichtet PayPal künftig auf derartige Kooperationen. Aufgrund dieser Distanzierung hat der Online Anbieter Wunderino sich dazu entschlossen, die Zusammenarbeit mit diesem globalen Finanzunternehmen vorerst auszusetzen.

Kein Käuferschutz für Glücksspieler

Bereits im Jahr 2016 hat PayPal die eigenen Käuferschutzmaßnahmen für Transaktionen mit Online Casinos ausgesetzt. Hier war es vermehrt zu Forderungen durch Spieler gekommen, die ihre Spieleinsätze über diese Schutzmaßnahme des eWallet Anbieters einforderten. Der dabei entstandene Aufwand steht in keinem Verhältnis zu der mehr als aufwendigen Prozessabwicklung, einen möglichen Betrug nachzuweisen.

Welche alternativen Zahlungsarten stehen zur Verfügung?

Das Aussetzen von PayPal Transaktionen hat sich das Team des Wunderino Casinos genau überlegt. Gleichwohl die populäre elektronische Geldbörse sehr beliebt unter den Mitgliedern war, so hat sich die Palette an innovativen Zahlungslösungen merklich erweitert. Neben den allseits bekannten Kreditkartenzahlungen und dem Bank Transfer bieten Anbieter wie Trustly und Klarna schnelle und sichere Direktüberweisungen an. Auch das aus Österreich stammende Prepaid-Verfahren paysafecard ist bei Wunderino verfügbar. Damit kann der Spieler, ohne sensible Daten anzugeben, einfach per Pin-Code-Eingabe auf sein Casino Konto einzahlen.

Zukunftsaussichten für Bezahlmethoden im Internet

Die unklare Rechtslage im deutschen Glücksspielrecht hat den E-Wallet-Anbieter dazu veranlasst, den Glücksspielmarkt in Deutschland zu verlassen. Wie sich der Casinomarkt im Online-Bereich zukünftig entwickelt, das bleibt, bezüglich des im Jahr 2021 auslaufenden Glücksspielstaatsvertrags und somit auch mit Blick auf die Zahlungsdienstleister in den Internet Spielbanken, ein brisantes Thema. Für deutsche Spieler, die auf PayPal vertrauen, ist es jedenfalls nachteilig, künftig darauf verzichten zu müssen, obwohl die Zahlungsmethoden Trustly und ecoPayz den gleichen Komfort zu bieten haben. Das Wunderino Casino hat noch weitere Alternativen im Portfolio, die gleichermaßen sichere und seriöse Einzahlungen und Auszahlungen ohne Gebühren ermöglichen.