Eine Casino Leuchtreklame ist hier zu sehen

Die Spielbanken mit den besten Auszahlungsquoten

Eine Casino Leuchtreklame ist hier zu sehenDer RTP (Return to Player), oder auch Auszahlungsquote genannt, sorgt bei neuen Spielern nicht selten für Verwirrung. Dabei ist die Erklärung dahinter gar nicht mal so schwer, wenn man sich kurz einmal damit befasst. Wer regelmäßig spielt, sollte sich bestenfalls mit diesem Thema auskennen, die Auszahlungsquoten sind nämlich ausschlaggebend für die Häufigkeit von Gewinnausschüttungen eines Casino Spiels.

Weitere Informationen dazu sowie den Spielen mit den höchsten Quoten können im nachfolgenden Artikel gefunden werden.

Die Auszahlungsquote kurz und knackig erklärt

Schaut man sich direkt über ein Spiel die dazugehörigen Daten an, trifft man größtenteils auf die Bezeichnung RTP. Dahinter versteckt sich die Auszahlungsquote. Diese gibt im Endeffekt nichts anderes an, als den prozentualen Anteil, der ausgehend von den Einsätzen in einem Spiel oder einem ganzen Casino wieder an die Spieler in Form von Gewinnen ausgeschüttet wird.

Dieser Wert wird dabei auf einem langfristigen Zeitraum gemessen, weshalb eine solche Quote keine individuelle Anwendung auf die individuellen Einsätze eines Spielers findet. Das ist wichtig zu wissen, denn wer 100 Euro in einen Spielautomaten investiert, wird nur unter sehr glücklichen Umständen bei einer Auszahlungsquote von 96% auch wieder 96 Euro herausbekommen können.

Casino Spiele mit guten Gewinnchancen

Die Auszahlungsquoten sind bei Tisch- und Kartenspielen meist deutlich höher als bei Spielautomaten, da die Gewinnchancen einfach grundsätzlich besser stehen. Nimmt man als Beispiel Roulette kann je nach abgeschlossener Wette die Möglichkeit auf eine Gewinnchance von 50:50 bestehen. Dahingegen wird ein Gewinn an einem Spielautoten einzig und allein vom Zufall, den man hier auch Zufallszahlengenerator nennen kann, bestimmt.

Es ist demnach nicht verwunderlicher, dass die Auszahlungsquote beim Roulette oder anderen Kartenspielen auch mal nahe der 100% liegen. Spielautomaten bewegen sich eher in einem Bereich zwischen 90 und 97%. Von einem wirklichen guten Auszahlungswert spricht man bei Spielautomaten generell bei 96% oder darüber. Liegt eine solche Quote vor, kann man schon davon ausgehen, dass es häufig zu Auszahlungen kommt.

Sehr gute Gewinnchancen kann man bei folgenden Spielen vorfinden:

  • Baccarat
  • Craps
  • Roulette
  • Blackjack
  • Tischpoker

Bei Tischpoker und Blackjack muss noch erwähnt werden, dass oftmals direkt gegen andere Mitspieler gespielt wird. Das Casino verschafft sich hier nur einen sehr geringen Hausvorteil. Wie viel sich hier gewinnen lässt, hängt also auch von einer guten Strategie und nicht zuletzt natürlich einer guten Hand ab.

Hingegen eher mittelmäßige Chancen bestehen bei:

  • Spielautomaten
  • Video Poker
  • KENO

Vor allem bei Spielautomaten variieren die Auszahlungsquoten stark. Viele Spieler machen einen Verlust, doch aufgrund seltener, aber sehr hoher Auszahlungen steigen die Quoten an. Spielautomaten, die einen progressiven Jackpot umfassen, haben meist sehr niedrige Auszahlungsquoten, die nicht selten unter 90% fallen. Vor allem auf diese Spiele findet die genannte Theorie Anwendung.

Gibt es einen Hausvorteil im Online Casino?

Natürlich gibt es nicht nur bei traditionellen Spielbanken, sondern auch bei Online Casinos den sogenannten Hausvorteil. Dahinter verbirgt sich der Gewinn, den ein Casino im Durchschnitt in die eigene Tasche steckt. Von diesem werden unter anderem Betriebskosten gedeckt, weshalb der Hausvorteil in einem Casino vor Ort wesentlich höher ausfällt als in einem Online Casino. Der Hausvorteil ist im Endeffekt das fehlende Stück zur Auszahlungsquote. Hat ein Spiel eine Auszahlungsquote von 93%, gehen 7% als Hausvorteil an das Casino.

Die meisten Anbieter setzen heute auf Fairness und Transparenz und lassen ihre Spieler wissen, zu welchen Quoten sie spielen. Anders sieht es in traditionellen Casinos aus, in denen Auszahlungsquoten nur sehr schwer, und wenn dann meist nicht für ein bestimmtes Spiel herauszukriegen sind.

Fazit: Große Unterschiede bei den Auszahlungsquoten

Aufgrund der unterschiedlichen Angebote, die sich bei Online Casinos vorfinden lassen, ist es schwer zu sagen, welcher Anbieter die besten und höchsten Auszahlungsquoten hat. Ein Casino, das sich grundlegend mehr auf Tisch- und Kartenspiele konzentriert, wird in der Regel eine wesentlich bessere Auszahlungsquote aufweisen können als ein reines Automaten-Casino.

Als Spieler ist man je nach Interessen daher bestens beraten, vor dem Spiel einen Vergleich zu machen. Im Endeffekt kann eine höhere Auszahlungsquote bessere Gewinnchancen bedeuten. Es macht also Sinn, Zeit in die Recherche zu investieren. Auch was den folgenden Anbieter betrifft. Schauen Sie doch mal rein.

Post Button